Über mich

Als enthusiastischer Hobbyknipser mit einer Canon EOS 6D unterwegs, halte ich Augenblicke fest, die mir persönlich gefallen.

Gnadenlos abgelichtet werden von mir Menschen und Tiere, die nicht wegrennen, Blumen, da sie in der Regel sehr geduldig mit mir sind und natürlich mein Lieblingsmotiv Landschaften.

Besondere Gebäude, oder nur Details davon, sind für mich bei Tag und Nacht interessant und werden ab und an leicht verfälscht nachbearbeitet (HDR- und Tonemapping-Experimente).

Ab und zu sehe ich heute halt Dinge, an denen ich früher achtlos vorbeigegangen wäre, die jedoch jetzt, da ich die Kamera um den Hals baumeln habe, von mir wahrgenommen und auf den Chip gebrannt werden.

Ein durch und durch normaler Knipser also, der jede Menge Zeug mit sich herumschleppt, das andere nicht einmal aus sportiven Gründen ernsthaft in Erwägung ziehen mit sich herumzutragen.

In der Historie meiner Kameras finden sich EOS 50D, EOS 100D und eine kleine, leichte Olympus Pen für den Urlaub.
Neuerdings habe ich mein Foto-Hobby um die Astrofotografie erweitert. Mit einem Skywatcher 150/750 Explorer und einer astromodifizierten EOS 100 DA versuche ich die Dinge abzulichten, welche mir besonders ins Auge fallen: Kugelsternhaufen, Galaxien, galaktische Nebel und planetarische Nebel.

Mit Hilfe der Langzeitbelichtung und dem Zusammenführen der einzelnen Aufnahmen, enstehen Eindrücke, die uns sonst verwehrt sind.